Salvatorkirche – Tagtool begleitet Orgel und Tanz zu Goethes „Faust“

Tanztheater

Das Duisburger Tanztheater, Ulla Weltike und der Organist Marcus Strümpe präsentierten am 15. November 2014 in der Duisburger Salvatorkirche eine vertanzte Version von Goethes „Faust“. Teresa Grünhage unterstützte die Performance mit dem DIY Tagtool und Maximillian Bilitza setzte mit Visuals den oberen Teil des Bühnenbildes in Szene. Der Respekt gilt auch den Tänzerinnen die bei eisiger Kälte barfüßig tanzten.

Musik Peter Eben Orgel Marcus Strümpe
Tanz / Choreographie / Inszenierung
Duisburger Tanztheater Ulla Weltike
Bühne / Licht Markus Albrecht und Dirk Gelbrich
Lichtmalerei / Visual
Teresa Grünhage und Maximilian Bilitza
Gastperformer Tomas Vtipil (CZ)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s