Theaterstück „360 Grad Leben“ mit der Justus-von-Liebig-Schule

Ein halbes Jahr hat es gedauert, eine ganze Schule hat auf diesen Abend hingearbeitet. Es war nicht immer leicht, doch das Endergebnis konnte sich sehen lassen. Die Uraufführung „360 Grad Leben“ war ein voller Erfolg. Im Rahmen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“ hatte sich die Justus-von-Liebig Hauptschule in Moers das Ziel gesetzt, ein Theaterstück ins Leben zu rufen, an dem alle SchülerInnen, von der fünften bis zur zehnten Jahrgangsstufe, beteiligt sein sollten. Innerhalb eines halben Schuljahrs durften sich die Schüler der Justus von Liebig Schule kreativ austoben. Mit 19 Künstlern aus den Bereichen Malerei, Theater, Tanz, Musik und Fotografie entwickelten sie ihr eignes Theaterstück. Für die Schule war es ein erfolgreiches Experiment, Kulturschaffende in den schulischen Ablauf zu involvieren. Wir bauten mit einer Gruppe zwölf Tagtools und betreuten weitere 16 Schüler in einem Kreativ-Workshop mit dem Schwerpunkt „Intermediales Bühnenbild“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s