Ein Konzert mit Musik zum Sehen und mit Bildern zum Hören

Die Bochumer Symphoniker präsentierten ein Konzert mit Musik zum Sehen und mit Bildern zum Hören. Und sie erzählten ganz ohne Worte die schicksalhafte Geschichte von der kleinen Kreide, die davon träumte, einmal in ihrem Leben kreativ werden zu dürfen, phantasievolle Bilder zu malen und nicht nur einförmige Wörter und Zahlen an die Tafel schreiben zu müssen.

Klassikkonzert mit Tagtool

Mitwirkende

Matthias Plenkmann, Christian Spieß („LichtGestalten“), Tagtool
Stephanie Riemenschneider, Spiel & Moderation
Bochumer Symphoniker
Svetoslav Borisov, Dirigent

Werbeanzeigen

Punkt, Punkt, Komma Strich oder das Abenteuer der Kreide

LichtGestalten meets Bochumer Symphoniker & Stephanie Riemschneider

Der Winterschlaf ist vorbei! Am Sonntag den 01.Februrar läuten wir im Jahr des Lichts endlich die neue Lichtsaison ein. Und gleich mit einem Event auf das wir uns schon seit geraumer Zeit gefreut haben. Zusammen mit den Bochumer Symphoniker präsentieren wir „ein Konzert mit Musik zum Sehen und mit Bildern zum Hören.“

Eine kleine Kreide

Die kleine Kreide hat sich das ganz anders vorgestellt, ein Leben voller Farben und sprudelnder Kreativität. Doch die Tristes des Klassenzimmers und das immer gleiche Schreiben von Zahlen und Buchstaben, Buchstaben und Zahlen ist kaum auszuhalten. Doch dann geschieht Seltsames, plötzlich wird es stockdunkel und die kleine Kreide verschwindet in einer tiefen Hosentasche, was dann passiert…

…Müsst ihr selbst herausfinden. Beim Familienkonzert der Bochumer Symphoniker. Spielort ist das Schauspielhaus Bochum. Es wird zwei Aufführungen geben: Sonntag den 01.02 um 11:00Uhr & 13:00Uhr. 

Mitwirkende

Matthias Plenkmann, Christian Spieß („LichtGestalten“), Tagtool
Stephanie Riemenschneider, Spiel & Moderation
Bochumer Symphoniker
Svetoslav Borisov, Dirigent

http://www.schauspielhausbochum.de/spielplan/bochumer-symphoniker-familienkonzert-2015-punktpunktkomma/1801/