Interaktives Familienkonzert

Punkt, Punkt, Komma, Strich — interaktives Familienkonzert in der Tonhalle Düsseldorf.

Was heißt hier, das ist „nur“ ein Strich? Das ist doch eindeutig eine Linie eines Notensystems. Nein – das ist eine Saite … oder vielleicht doch
ein Wurm auf einer Streckbank? Oder ein Ton im Kaugummiautomat? Die Düsseldorfer Symphoniker präsentieren ein Konzert mit Musik zum Sehen und mit Bildern zum Hören. Und sie erzählen ganz ohne Worte die schick- salhafte Geschichte von der kleinen Kreide, die davon träumt, einmal in ihrem Leben kreativ werden zu dürfen, phantasievolle Bilder zu malen und nicht nur einförmige Wörter und Zahlen an die Tafel schreiben zu müssen. Ob die kleine Kreide diese Freude jemals erfahren darf?

PunktKommaStrich-DUS-3752blur

Tonhalle Düsseldorf, Familienkonzert

Matthias Plenkmann, Christian Spieß („LichtGestalten“), Tagtool

Stephanie Riemenschneider, Spiel & Moderation

Svetoslav Borisov, Dirigent

Advertisements

Tagtoolworkshop in Mailand

Ciao amici!

La città dei bambini – Die Stadt der Kinder! Am Samstag (01.11) ist es endlich so weit, wir machen Mailand unsicher. Startpunkt wird das Kulturzentrum Zona K sein. Zusammen mit jungen TeilnehmerInnen und ausgerüstet mit Fotoapparaten werden wir durch die Straßen streifen. Die Schnappschüsse, die auf diese Streifzügen entstehen, werden so dann zum Leben erweckt. Im Kulturzentrum zurück, warten auf die Kinder unsere Tagtool-Stationen. Mit diesen kommt Leben ins Foto: Wie der kreative Prozess und die Ergebnisse aussehen werden, könnt hier auf unserem Blog in ein paar Tagen bestaunen.

Infos auf: http://www.zonak.it/la-citta-dei-bambini/

Die Stadt, die ich mir wünsche!

Doch damit ist noch lange nicht Schluss: Denn Sonntag (02.11) ist auch noch mal Programm. Die Bambinis dürfen sich ebenfalls austoben. Dabei nähern wir uns spielerisch dem Tagtool an. Uns wird einiges um die Ohren fliegen. UFOs, Tennisbälle, Farben… lasst euch überraschen!

Rückblick vom KinderKulturClub Festival

Workshop beim KinderKulturClub Düsseldorf.

Da war ganz schön was los beim KinderKulturClub in Düsseldorf. Zahlreiche Kinder konnten in verschiedene Kunst-, Musik-, und Theater-Workshops reinschnuppern. Wir hatten mehrere Tagtoolstationen für die Workshopteilnehmer und auch auch die spontanen Besucher aufgebaut. Da einige Workshops zeitgleich in einem großen Raum stattfanden, hatten wir uns die große Bühne reserviert um Personen anzumalen. Am Nachmittag sind wir mit unseren Tagtoolteilnehmern, ausgestattet mit Fotoaparaten, auf Entdeckungstour durch die Stadt gegangen. Dabei ließen sich die Kids von den örtlichen Graffiti inspirieren. Die aufgenommenen Fotos wurden dann sortiert und in das Tagtoolprogramm geladen, um sie künstlerisch zu bearbeiten. Die Ergebnisse seht ihr in der Bildergalerie.

Festivalleitung: Melanie Klofat

Tagtool beim 2.KinderKulturClub

Workshop, Performance, Labor, Installation für Kinder und Erwachsene Samstag, 13. September auf dem Gelände des WELTKUNSTZIMMER in Düsseldorf

Kinder von 4 bis 12 Jahren sind eingeladen, gemeinsam mit ihren (Groß-)Eltern Kunst und Kreativität auf ungewöhnliche und experimentelle Weise zu begegnen. An verschiedenen Stationen, die von Künstlern kuratiert werden, treffen die künstlerischen Disziplinen und die Neugierde, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität von Kindern aufeinander.

In Workshops, Performances, Installationen und Laboren können die Kinder zum Beispiel Miniroboter aus Zahnbürstenköpfen herstellen, mit Mixern, Toastern und Fönen musizieren, einen Animationsfilm entwickeln, Theater spielen, Skizzenbücher gestalten oder den Turm zu Bubble bauen.

An unserer Tagtoolstation wird die Stadt zur Filmleinwand. Fotomotive aus Düsseldorf geben dem Zeichner die richtige Kulisse für seine Animationsfiguren. Vor Ort werden wir zusammen mit den Kid’s die nähere Umgebung fotografieren und sie in verschiedene Animationsfilme einbauen. Es dürfen auch eigene Fotos mitgebracht werden. Der Workshop findet von 14:00Uhr-18:30Uhr statt.

Folgende Künstler gestalten die Stationen: Katja Stuke und Oliver Sieber, Frauke Berg und Theresia Koppers, Rochus Aust, Kiyo Matsumoto und Ulrike Heydenreich, Christian Odzuck, Marlin de Haan und Sylvia De Rosa, Tina Tonagel, Nicola L. Hein und WIR.

Das ganze Programm auf: festival2014.kinderkulturclub.de

Der Festival-Nachmittag ist eine Art experimentelles Labor und eine besondere Gelegenheit für Familien, gemeinsam Musik, Kunst, Design, Fotografie und die darstellenden Künste auf außergewöhnliche Weise zu erleben.