ExtraSchicht – die Nacht der Industriekultur

ZusammenkunftFreunde der Illumination!

Am Samstag (28.6) nähert sich die Sommernacht in der ehemalige Industrieanlagen, aktuelle Produktionsstätten, Zechen und Halden als Spielorte der Industriekultur in Szene gesetzt werden. Der Wandel der sich im gesamten Ruhrgebiet abzeichnet, das in vergangenen Zeiten von Schwerindustrie geprägt wurde und sich nun zu einer modernen Wirtschafts- und Kulturregion entwickelt, wird an diesem Abend für die Menschen sichtbar gemacht. Über 2000 internationale Künstler eröffnen den Besuchern der ExtraSchicht neue Blickwinkel auf die Erinnerungsorten unserer Region, die gleichzeitig Zukunftsorte sind. An den vielen industriekulturellen Schauplätze wird es fantasie- und kunstvolle Inszenierungen geben, von Tanz und Theater bis hinzu farbvollen Illuminationen auf ehemaligen Industriegebäuden.

Der Spielort – Aquarius Wassermuseum

Wir freuen uns sehr, dass wir dieser Jahr einen dieser Orte bespielen dürfen. In der Metropolregion in der sich eine Gemeinde an die andere schmiegt, findet ihr uns in Mülheim an der Ruhr am Aquarius Wassermuseum (Burgstraße 70). Das Aquarius Wassermuseum in Mülheim befindet sich in einem alten Wasserturm und wird von der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft betrieben. In dem multimedialen Museum kann Jung und Alt alles rund um das Element Wasser erleben und bestaunen. Ab 22Uhr bespielen wir den Eingangskubus und den Wasserturm mit einer Videoinstallation und Tagtool live (auch zum mitmachen).

http://www.extraschicht.de/programm/spielort/aquarius-wassermuseum-muelheim/sortierung/alle/

Die Zusammenkunft von Wasser und Licht

„Wasser“ und „Licht“, „Luft“ und „Farbe“. Das sind die Materialien mit denen wir uns im Vorfeld auseinandergesetzt haben. In unserem Schaffensprozess ist es uns wichtig gewesen, uns auf einen begrenzten Raum und wenige Materialien zu beschränken, was ein Versuch war, das Wesentliche unmittelbar erfahrbar zu machen.

Dieses Wesentliche war und ist es, zu beobachten, wie sich eine Flüssigkeit in einer anderen verteilt, aufgeht, wandert und verändert, sie mit Licht zu bespielen und dann wiederum neue, bewegte und abstrakte Bildwelten zu erzeugen. Dabei spielt der Faktor Zeit eine zentrale Rolle, weil Geduld und achtsames Hinsehen gefordert sind, um die flüchtigen Verbindungen, die Zusammenkunft von Wasser und Licht, filmisch einfangen zu können.

Aquariusinstallation 2014 kl-0247

Werbeanzeigen

NACHTAKTIV 2014 Mönchengladbach

Freunde des Lichts, Liebe Erdlinge!

Einer unter euch, sein Name war Konfuzius, sagte einmal: „Es ist besser, ein einziges Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ Mit dieser Weisheit im Gepäck, landen wir am Samstag den 10.05 von 23:00Uhr – 02:00Uhr Erdzeit in Mönchengladbach. 

An Board haben wir etwas Neues, Einzigartiges – unsere Tagtools werden zu Lichtern der Großstadt, zu Regenbogen aus Autolicht, verschwommenen Wassertropfen an der Fensterscheibe, zu Schatten zwischen Gitterrost. Es wird sich was drehen, soviel sei gesagt und mehr nicht verraten!

Seht’s euch einfach selbst an, wir schlagen am Dicken Turm an der Waldhausener Straße auf und wir sind nicht alleine: VJPathfinder u.v.m. laden zu Kunst und Kultur rund um Video und Installation in der gesamten Stadt.

 

Planet Kali – volle Kraft in die Zukunft!

Die Reise geht weiter! Besser gesagt: „Zurück“!!! Hier waren die TagtoolOnauten schon. Erinnert ihr euch? Die Kinder-Uni! Eintrag im Logbuch: 4. Februar 2014. Wieder einmal landet unsere Raumschiff auf dem Planet Kali und wieder genau auf dem Campus der Fachhochschule Rhein-Waal. Die visuelle Forschung hat gefruchtet.

Doch dieses Mal ist alles anders! 

Wir sind nicht mit unseren kleinen, mobilen Einheiten unterwegs, sondern mit dem Tagtool-Spaceship. Die Forschungseinrichtung hat uns eingeladen, um einen visuellen Beitrag anlässlich der Campus-Eröffnung und dem Tag der Offenen Tür zu leisten. Ihr findet uns in der Halle für das neue und spektakuläre Fablab.

Tagtool-Spaceship

Am 4. und 5. April findet die feierliche Eröffnung auf dem neuen Campus Kamp-Lintfort statt. Die Pforten werden sich für alle Interessierten am 4. April von 13 -18Uhr und am 5. April von 11 – 15Uhr öffnen. Die Besucher erwartet ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt. Jeder kann in die Gebäude rein schnuppern, an Laborversuchen teilnehmen, sich über Projekte informieren und am Abend die klangvolle Einweihung des Campus mitfeiern.

Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Informationen auf: http://www.hochschule-rhein-waal.de

Tagtoolen auf dem Moerser Schloss

Tagtoolgemeinde aufgepasst! Heute Abend (13.09) ab 21Uhr kann auf dem Moerser Schloss ausgiebig getagtoolt werden. Wir werden mit zwei DIY-Tagtools vor Ort sein. Keine Angst vor dem Wetter. Es wird ein Zirkuszelt zum unterstehen aufgebaut sein, zudem werden Getränke ausgeschenkt.

Und das Beste: Wer die Gelegenheit heute verpasst, der kann Samstag- und Sonntagabend (14. & 15.09) auch noch zu Controller, Tablet und Tagtool greifen, denn wir sind auch dann wieder ab 21Uhr vor Ort.

Shinytoys Festival 2013

Heute geht es endlich wieder los! Im Ringlokschuppen in Mühlheim an der Ruhr steigt das Shinytoys Festival 2013 –  eine herrliche Spielwiese auf der audiovisuelle KünstlerInnen die Gelegenheit dazu haben, ihre Exponate auszustellen, ihre Performances zu zeigen, die Schnittstellen von analoger und digitaler Technologie zu erforschen und dabei neue Wege und Darstellungsformen zu erkunden. Der interessierte Besucher kommt nicht zu kurz! Es bieten sich Gelegenheit aktiv teilzunehmen, sich mit den KünstlerInnen auszutauschen und einfach nur in die wundervollen Farb- und Klangwelten zu versinken, die den altehrwürdigen Ringlokschuppen erfüllen werden.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein! 

Zusammen mit den Bühnenbildnern, Künstlern und DJs der Gruppe Skribble schaffen wir für zwei Tage einen Konzertsaal, der zugleich Atelier und Lounge ist. Unsere Retro-Tagtools, als auch Ipads, mit der neuen Tagtool-App, werden in einem mystischen Schrank-Dings-Da (TOP-Secret) zum Einsatz kommen. Rund um die Klangwelten und Sounds von Tofuland, Vomit Heat, Einar.Zuviel, Frau Keludowig, Bohemian Output & Freunde werden wir unsere Farbgeflechte wachsen lassen und in Bewegung bringen.

http://shinytoys.eu/festival-2013

SHINY TOYS

Festival für audiovisuelle Experimente
30.- 31. August 2013
Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, 45479 Mülheim an der Ruhr