„LichtGestalten“ und „Bauworkshop“ am Ricarda Huch Gymnasium in Krefeld

Projekt „LichtGestalten“

Im Rahmen des Landesprogramms „Kultur und Schule“ läuft seit Oktober das Projekt „LichtGestalten“ sowie ein Bauworkshop am Ricarda Huch Gymnasium in Krefeld. Das Projekt ist in zwei Phasen aufgeteilt. Zunächst wurden in kleinen Gruppen Skizzen entworfen, die in abstrakten Weise ein Gefühl wie Liebe, Trauer, Wut oder Freude wiedergeben. Aus diesen Skizzen entstanden dann in den letzten Wochen Plastiken, deren Grundmaterialien Draht und Pappmache sind. Aber auch andere Materialien, wie Gips, Plastik, Alufolie wurden von den Schüler*innen mitgebracht und in die Plastiken eingearbeitet. Zur Zeit werden die Arbeiten geweißt. Denn zwischenzeitlich haben die einzelnen Gruppen eine Einführung in das Tagtool bekommen. Mit dem Tagtool und über das Medium Licht bekommen die Plastiken im nächsten Schritt Farbe und werden in Bewegung gesetzt. Eine Abschlusspräsentation findet im Januar statt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bauworkshop und Sponsoring durch Wacom Europe

In den atmosphärischen Kunsträumen des Ricarda Huch Gymnasiums lässt sich nicht nur wunderbar Modellieren, sondern auch entspannt Werken. Die sehr engagierte Gruppe, bestehend aus Schüler*innen aus Klassen der neunten Jahrgangsstufe, entwerfen und bauen die ersten Tagtools für das Gymnasium. Ganz besonders freuten sich alle Beteiligten des Projekts Wacom Europe für ein Sponsoring gewinnen zu können. Ganze 10 Intuos-Tablets der neusten Generation wurden der Schule überreicht. Die Theaterbegeisterten der Schule wollen das Tagtool bereits in den nächsten Schulaufführungen für ein intermediales Bühnenbild nutzen. Viel Spass!

Wacom_presse-1766.jpg

Tagtool #Wacom

Werbeanzeigen

Silent Party Campus Kamp-Lintfort

Silent Party 25.September 2015 HSRW

Silent Party 25.September 2015 HSRW

Ihr bekommt was auf die Ohren und wir geben euch was auf die Augen. Oder ihr nehmt gleich einfach selbst den Stift zur Hand.
Zu fetten Beats skribbelt ihr mit dem Tagtool einfach drauf los, bis euch die Visuals nur so um die Ohren fliegen.

„Silent Party“ ist die Bezeichnung für eine Disco, bei der Menschen zu Musik tanzen,
die sie über kabellose Kopfhörer hören. Drei verschiedenen DJs wetteifern um die Zuhörer, die sich durch Einstellungen an ihren drahtlosen Kopfhörern entscheiden können,
welches Lied sie hören.

Wann und Wo?

25 September 2015 // Freier Eintritt // 22:00 -2:00 Uhr
47475 Kamp-Lintfort , Friedrich-Heinrich-Allee 25, Audimax

Echtzeitlicht – Traumzeit Duisburg

Echtzeitlicht (Bild: Jens Weber)

Echtzeitlicht (Bild: Jens Weber)

Der rote Block der Messwarte erwacht mit einer Licht-Performance zu geisterhaftem Leben. Auf der Fassade der Steuerzentrale laufen die Prozesse der Eisenerzeugung erneut ab und tauchen die Kulisse der stahlharten Arbeitswelt in eine mystische Stimmung. Mechanisch vereinen sich abstrakte Formen mit kühlen Farben. Es entsteht eine Echtzeit-Medienskulptur aus den elementaren Arbeitsabläufen, die den Herzschlag des Ruhrgebietes takteten und bis heute prägen. Dieser Rhythmus endet nicht.

Eine Koproduktion von Teresa Grünhage/ Sandra Opitz/ Matthias Plenkmann und Christian Spieß (Lichtgestalten)/ Jens Maria Weber/ Kuration: Maximilian Bilitza

Termine:

Live-Licht-Performance auf der Fassade der ehemaligen Messwarte am Freitag den 19.6.2015 ab 21.30 Uhr

Live-Licht-Performance auf der Fassade der ehemaligen Messwarte am Samstag den 20.6.2015 ab 21.30 Uhr

Live-Licht-Performance im Foyer der Gebläse-Halle am Samstag den 20.6.2015 ab 24.00 Uhr