Extraschicht 2017

EXTRASCHICHT 2017 in der Maschinenhalle am Pattberg in Moers,
Wir haben eine interaktive Laser-Installation aufgebaut! „The REVOLUTION“- Der Funke von 1830 wurde mit 128 Lasern umgesetzt die, die alten Maschinen umzäunen. Der alte Kontrollstand wurde wieder in Gang gesetzt. Geplant wurde die Szenerie vorher mit einem 3d Scan Model und Cinema 4D. Zu Besuch kamen an diesen einen Abend ca. 1200 Menschen.

Erfolgreiche Umsetzung erfolgte zusammen mit Entec.

 

Video Impression

Advertisements

Punkt, Punkt, Komma Strich oder das Abenteuer der Kreide

LichtGestalten meets Bochumer Symphoniker & Stephanie Riemschneider

Der Winterschlaf ist vorbei! Am Sonntag den 01.Februrar läuten wir im Jahr des Lichts endlich die neue Lichtsaison ein. Und gleich mit einem Event auf das wir uns schon seit geraumer Zeit gefreut haben. Zusammen mit den Bochumer Symphoniker präsentieren wir „ein Konzert mit Musik zum Sehen und mit Bildern zum Hören.“

Eine kleine Kreide

Die kleine Kreide hat sich das ganz anders vorgestellt, ein Leben voller Farben und sprudelnder Kreativität. Doch die Tristes des Klassenzimmers und das immer gleiche Schreiben von Zahlen und Buchstaben, Buchstaben und Zahlen ist kaum auszuhalten. Doch dann geschieht Seltsames, plötzlich wird es stockdunkel und die kleine Kreide verschwindet in einer tiefen Hosentasche, was dann passiert…

…Müsst ihr selbst herausfinden. Beim Familienkonzert der Bochumer Symphoniker. Spielort ist das Schauspielhaus Bochum. Es wird zwei Aufführungen geben: Sonntag den 01.02 um 11:00Uhr & 13:00Uhr. 

Mitwirkende

Matthias Plenkmann, Christian Spieß („LichtGestalten“), Tagtool
Stephanie Riemenschneider, Spiel & Moderation
Bochumer Symphoniker
Svetoslav Borisov, Dirigent

http://www.schauspielhausbochum.de/spielplan/bochumer-symphoniker-familienkonzert-2015-punktpunktkomma/1801/

„Theresas Traum“ – Tagtool live Film/Theater

Die Entwickler von Tagtool selbst am Werk, von „Theresas Traum“ beim moers festival 2015.

Die Vorstellungen besuchten ganze Schulklassen. Das Ensemble Tetete (Wien) inszenierte ein audiovisuelles Theaterstück, wobei das Tagtool die bildliche Hauptrolle spielte.


Christian Reiner – Stimme
Markus Dorninger – Live Animation (Tagtool)
Matthias Fritz – Live Animation (Tagtool)
Philip Zoubek – Klavier / Synthesizer
Mathias Koch – Schlagzeug
Richard Koch – Trompete

NACHTAKTIV 2014 Mönchengladbach

Freunde des Lichts, Liebe Erdlinge!

Einer unter euch, sein Name war Konfuzius, sagte einmal: „Es ist besser, ein einziges Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ Mit dieser Weisheit im Gepäck, landen wir am Samstag den 10.05 von 23:00Uhr – 02:00Uhr Erdzeit in Mönchengladbach. 

An Board haben wir etwas Neues, Einzigartiges – unsere Tagtools werden zu Lichtern der Großstadt, zu Regenbogen aus Autolicht, verschwommenen Wassertropfen an der Fensterscheibe, zu Schatten zwischen Gitterrost. Es wird sich was drehen, soviel sei gesagt und mehr nicht verraten!

Seht’s euch einfach selbst an, wir schlagen am Dicken Turm an der Waldhausener Straße auf und wir sind nicht alleine: VJPathfinder u.v.m. laden zu Kunst und Kultur rund um Video und Installation in der gesamten Stadt.

 

Konsolenkind – Level: 3 am 31.01.2014 in Witten

“DU SPIELKIND!”
 Ein Ausruf, der leider meist negativ gemeint wird.
Dabei ist der “spielende Mensch” (lateinisch homo ludens)
ein sehr glücklicher Mensch – ein Entdecker und Abenteurer,
ein Erforscher und ErfInder, ein Kreativer und Künstler.
Dem gegenüber steht “der Spielverderber”.
Was ist schon schön daran nur logisch und nach den Regeln und
Vorbildern derjenigen zu leben, die festgefahren und abgestumpft sind?
Was ist verkehrt daran in einem gewissen Rahmen zu spielen? Warum wird
spielen immer noch so oft als kindisch betrachtet?
Die Entwicklung unserer Kulturen basiert zu einem großen Teil auf
spielerischen Aktivitäten. Und jedes junge Leben
macht sich das Spiel zum Nutzen, um die Welt kennenzulernen und
sich auf sie vorzubereiten.
Und was zeichnet das Spielen seit dem letzten Jahrhundert
maßgeblich aus? Die Welt der technischen Konsolen!
Und damit sind hier nicht nur Spielekonsolen à la Nintendo
und Playstation gemeint.
Aus Spielkind machen wir also Konsolen Kind!
… Und spielen mit der Technik …mit den unterschiedlichsten konsolen.
Starten experimente…machen moderne kunst!
Und suchen die Grenzen und Verbindung zwischen technisch, digitaler
und physisch, analoger welt!
KONSOLEN-KIND WITTEN werk-stadt.com

KONSOLEN-KIND WITTEN
werk-stadt.com

31.01.2014 von 15 bis 22 uhr / Aftershowparty ab 22 uhr
Pro person: 5 €/ Gruppen – Rabatt: 5 Personen für 20€
Familien – Rabatt: max. 4 Kids U14 + max. 2 Begleiter: 15€ / Ü50 kostenlos
Wo?
Werk-stadt
Mannesmannstraße 6
58455 Witten
Programm

Workshops / Spielereien / Präsentationen

Die Ergebnisse der drei Workshops vom LEVEL 2 werden präsentiert. „Der Roboter lebt! Und das Licht zeigt neue Welten!“. Für Eventbesucher werden zudem kleine Workshops und Spiele(-reien) angeboten, die in den Workshops entwickelt wurden.

Workshop/Aktivität 1: Hi!Robot – Er lebt!

Workshop/Aktivität 2: Stream of consciousness – Er sieht! fühlt! zeigt!

Workshop/Aktivität 3: Licht-Fotografie für Einsteiger

Die Installationen

Yochee’s Glitch & Tagtool Installation vom Team LichtGestalten

Mit starken Beamern und selbstgebauten Konsolen zaubern diese beiden Künstler Projektionen in die unterschiedlichsten Ecken der Halle. Glitch – die Kunst des kaputten Signals (7dex.de & visual-society.com) / Tagtool – Live-Animierte Graffitiprojektionen aus eigener Hand&Feder (lichtgestaltentagtool.wordpress.com).

Ollie’s OHPs

Ein Sammelsurium an vorgefundenen Materialien werden auf Overheadprojektoren gelegt und projeziert. Ein Schattenspiel mit Linien, Punkten und Formen.

H&H Installation

Man darf gespannt sein, was die beiden Tüftler Hans & Hein für das Event vorbereiten und installieren.

TBAs

„To be announced“ – „Wird angekündigt!“ – Die Überraschungstüte des Konsolen Kindes!

Gast Installationen / „Platform Netzwerkloses Konsolen Kind“

Bist auch du ein Konsolen Kind, das mit Geräten aller Art experimentiert und spielt? Hast du künstlerisch-kreativen Output auf der Schnittstelle zwischen Analog und Digital, zwischen Kunst und modernen Medien? Dann meld dich bei der Konsolen Mama – Schick eine Email mit einer Beschreibung deiner Installation inkl. Bildern oder Links an projekt1(at)werk-stadt.com.

Die Game Zone

In der GAME ZONE dreht sich alles um Computerspiele und Spielekonsolen. Hier kann man ausgewählte Spiele zocken oder Anderen dabei im „Let’s Play“ zusehen.

Im Fokus stehen dabei vor allem Indie und Experimental Games – also Games abseits des Mainstream und der großen, bekannten Game-Entwickler.

Es wird eine Reihe an unterschiedlichen Konsolen geben sowie mehrere Computerstationen für PC-Games. Beim „Let’s Play“ (engl. „Lass spielen“) guckt man einem Gamer beim zocken zu. Das Spiel reißt einen mit wie ein Blockbuster und macht jeden Raum zum Kinosaal.

Die After Show Party

Zum Ausklang will das Konsolen Kind abschalten und feiern! DJs spielen Musik & VJs spielen Bilder.

Gegen 21 Uhr hören die Workshops langsam auf, wird die GAME ZONE teilweise geschlossen und man kann zu elektrischen Beats, Samples, Loops, Bridges und Cuts tanzen und chillen

Veranstalter: Oliver Kretschmann
weitere Infos:

https://www.facebook.com/konsolen.kind.witten